Weitere Konzerte

IMG
Depeche Reload
Weitere Konzerte - 02.04.2022

Depeche Reload formierte sich im Herbst 2007, um die genialen Songs, einer der kultigsten Bands der 80´er und 90´er, zu zelebrieren. Sie sind wahrscheinlich die einzige DM Coverband, die diese Musik komplett live spielt, ohne irgendwelche Loops im Hintergrund laufen zu lassen! Das sie 2009 den Titel „Hessens beste Tribute Band“ gewonnen haben, unterstreicht nochmal, dass sie ihre Sache mit Liebe, Hingabe und Erfolg betreiben. Das Programm beinhaltet alle Hits, Insider Titel und ihre eigene Favoriten. Die Jungs machen jedes Konzert zu einer sehr authentischen und ganz besonderen DM Party.

Weiter lesen
IMG
ABBA Review - A Tribute To Abba
Weitere Konzerte - 12.08.2022

Plateau-Schuhe und schrille Kostüme waren das Markenzeichen von ABBA. Auch nach über 40 Jahren Abstand zum „Waterloo" Jubiläum, bringt die energiegeladene Show von ABBA-Review diese Tradition wieder auf die Bühne. Ein Konzert mit ABBA-Review ist ein Rückblick auf die musikalischen Meilensteine der Weltkarriere des schwedischen Quartetts. ABBA-Review bemüht sich dabei ganz besonders um Authentizität. Die Choreographien und die Kostüme sind dem Original nachempfunden. ABBA-Review präsentieren ihr Programm in einer Live-Besetzung auf der Bühne. Ein wahrhaftiges Konzerterlebnis! Eine eigenständige Show von „selbst auch Fans“ für „die Fans“, mit gebührenden Respekt vor dem Original.

Weiter lesen
IMG
The Ukulele Orchestra of Great Britain - Live 2020
Weitere Konzerte - 01.07.2021

Seit 35 Jahren sind sie nun weltweit mit erstaunlichem Erfolg unterwegs: China, USA, Japan, Australien, Neuseeland, und natürlich ganz Europa. Ob bei der privaten Geburtstagsparty der Queen auf Windsor Castle, bei den BBC Proms in der Royal Albert Hall, in der Carnegie Hall oder dem Sydney Opera House - ihre erklärte Mission ist es, dem Ernst des Lebens mit aller Kraft entgegenzuwirken. Dies gelingt ihnen mit Charme, britischem Witz, überraschenden Arrangements und schierer Freude am Spielen und Unterhalten: The Ukulele Orchestra of Great Britain hat sich damit zu einer international renommierten Institution entwickelt. Erleben Sie einen Abend mit dem Adel der Ukulelen-Szene, den Rock-Stars der "Bonsai- Gitarre", die bereits mit Robbie Williams, Cat Stevens und Madness auf der Bühne standen! Das bewiesenermaßen erste Ukulele Orchestra der Welt garantiert eine Show aus purem Entertainment, mit ebenso viel Spaß und britischem Humor wie musikalischem Können und Überraschungen. Mit ihrem Programm zum 35. Jubiläum kommen sie 2020 zurück nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz und haben neben ihren altbekannten und beliebten Hits viele neue, unerwartete, und höchst amüsante Songs im Gepäck. Die Show der Ukes ist ein Ritt durch alle Genre: von Pop, Rock, Punk, über Folk, Jazz und Oldies bis hin zur Klassik. Virtuos, lustig und immer wieder überraschend, mit der angemessenen Priese an britischem Humor, ist es schier unmöglich, sich dem Charme dieser acht Musiker zu entziehen. Jeder von ihnen hat seine eigene, unverwechselbare Persönlichkeit, seine ganz besondere Art, Songs zu interpretieren, und die Mischung dieser individuellen Musiker, ihre Interaktion untereinander, macht das Ganze zu einem Abend voller musikalischer Überraschungen und menschlicher Wärme. Sich selbst nicht zu ernst zu nehmen und vor allem auf der Bühne Spaß zu haben, gehört zu den Geheimnissen ihres weltweiten Erfolges.

Weiter lesen
IMG
Sarah Lesch - Tour 2021-2022
Weitere Konzerte - 11.03.2022

Sarah Lesch ist eine der großen Songwriterinnen der neuen deutschen Liedermacherszene. Sarah Lesch Sich berufend auf die Tradition, auf das "Geradeheraussprechen", aber mit dem Blick und der Haltung im Jetzt, im Morgen. Mit mittlerweile vier Alben und unzähligen Konzerten im Gepäck wirbt Sarah Lesch weiter beständig für "Weniger Ich, mehr Wir": Ihre Songs stellen die richtigen Fragen, reichen die Hand, bieten Hilfe an, werden zu Begleitern. Mit "Den Einsamen zum Troste" erscheint nun eine Auswahl an Liedern, die die Künstlerin selbst durchs Leben begleiten. Sarah wird mit dem neuen Album “Der Einsamkeit zum Trotze”, den Liedern und Geschichten und mit einer akustischen Besetzung unterwegs sein.

Weiter lesen
IMG
Andrew Lloyd Webber Musical Gala
Weitere Konzerte - 31.12.2021

HONORING THE GREAT MUSICAL COMPOSER ANDREW LLOYD WEBBER 3FOR1 TRINITY CONCERTS PRESENTS ANDREW LLOYD WEBBER MUSICAL GALA Eine 2 stündige Show zu Ehren eines der größten Musicalkomponisten aller Zeiten mit Auszügen aus seinen Meisterwerken: Das Phantom der Oper, Cats, Jesus Christ Superstar, Evita, Sunset Boulevard, Starlight Express, Aspects of Love, Liebe stirbt nie, Song and Dance… Seit 3 Jahren begeistert diese Show Zuschauer in Deutschland, in der Schweiz, in Österreich, Italien, Norwegen, Schweden und Dänemark. 6 Gesangsolisten, 7 singenden und tanzenden Musicaldarsteller, allesamt direkt aus dem Londoner West End, nehmen die Zuschauer mit auf eine emotionale Berg- und Talfahrt der großen Gefühle. Ein 10-köpfiges live Orchester, farbenprächtige Kostüme und eine aufwendige Licht und Multimedia Technik machen diesen Abend zu einer sensationellen Show. Wer kennt sie nicht? Titel wie Don’t Cry for me Argentina, Memories, Starlight Express, With One Look, Music of the Night... Die weltbekannten Musical-Highlights des Starkomponisten zusammengefasst in einer wunderbaren Show: Die Andrew Lloyd Webber Musical Gala Energiegeladen führt unser Moderator in deutscher Sprache das Publikum mit seiner charmanten Art durch das Programm. Rasante Tanzszenen, großartig interpretierte Musik, stimmgewaltiger Gesang und eine spektakuläre Lichtshow, die Andrew Lloyd Webber Musical Gala bietet all dies und noch mehr. Eine Show, die sowohl die Fans des Meisters begeistert als auch die Zuschauer, die Webbers Musik ganz neu entdecken. Die aus Australien stammende und in Paris lebende Choreografin Jeanette Damant entwarf die Choreografie, die mit der Regie von Jochen Sautter, der ebenfalls in Paris lebt und arbeitet, geschickt abgestimmt ist. Das spektakuläre Video-mapping und Lichtdesign von Daniel Stryjecki geben der Show eine einzigartige Note und lassen faszinierende Bilder entstehen. Die Kostüme wurden in Paris in Zusammenarbeit mit Rick Dijkmann, Kostümdesigner bei Disneyland Paris, entworfen. Orchestriert und arrangiert wurde die Musik von Peter Oleksiak, der die 10 Musiker aus England, Spanien, Deutschland und Polen leitet. Für die künstlerische und musikalische Gesamtleitung sind Deborah Sasson und Jochen Sautter verantwortlich. PRESSESTIMMEN Neue Presse Hannover: „Bei der Andrew-Lloyd-Webber-Gala lag am Sonnabend-abend im Theater am Aegi Broadway-Atmosphäre in der Luft. Und davon sogar eine ganze Menge... ...eine schillernde Broadway-Show mit funkelnden Pailletten-Out-fits, hochkarätigen Sängern und vertrauten Melodien des Musical-Meisters.“ Main Post Würzburg: „Das Publikum kommt voll auf seine Kosten. Von „Love changes everything“ und „All I ask of you“ zu „Evita“. Als Ché begeistert Jonathan Radford mit dem Song „Oh what a Circus“ ebenso wie als Jesus mit „Gethsemane“ aus „Jesus Christ Superstar“. Dauerhit „Memory“ aus „Cats“ darf natürlich nicht fehlen, zelebriert von Lindsay Kearns, die auch - gemeinsam mit einem in unterschiedlichen Rollen großartigen Zac Hamilton – den „Phantom“ - Ohrwurm „Think of me“ darbietet.“ Augsburger Zeitung: „Es wurde nun in einer großen Gala dem Meister des Musicals ein musikalisches Denkmal gesetzt, auf welchem seine schönsten Bühnenstücke klang- und bildgewaltig eine neue Interpretation erfahren durften... ... Erstaunlich viel Wert wurde auch auf den visuellen Rahmen dieser bunten Webber-Gala gelegt: Dezente, aber wirkungsvolle Filmeinblendungen im Hintergrund verliehen den einzelnen Beiträgen ein stimmungsvolles Ambiente, das subtile Spiel mit Lichteffekten und transparenten Stoffvorhängen schuf immer wieder eine neue Atmosphäre, die die Kompositionen unentwegt in ein unterbewusstes Wechselspiel der Gefühle einbinden.“ Südkurier: Die ausgeklügelte und gleichzeitig unaufgeregte Licht- und Videotechnik trug ihren Teil zum Gelingen der Gala bei. Charmant führte Moderator Tyrone Chambers durchs Programm, um dann gleich wieder als Solist den nächsten Musical-Hit zu singen.

Weiter lesen
1 2